Hilfe zu GROAB

Hinweise zu GROAB allgemein

GROAB - das ist die Abkürzung für die einmalige Sammlung von Großanlagenbauprojekten. Die Bauvorhaben der chemischen Industrie aber auch aus dem Bereich Energie, Öl- und Gasindustrie werden von den Redakteuren des Fachmagazins PROCESS recherchiert und zeitnah in die Datenbank übertragen. Im Fokus stehen dabei sowohl Projekte, die sich noch in der Planungs- bzw. Konstruktionsphase befinden, aber auch "On Stream-Anlagen", um somit einen Marktüberblick gewährleisten zu können. Der Datensatz wird fortlaufend aktualisiert und erweitert. Neben komfortablen Filterfunktionen können Sie eine Volltextsuche nutzen und sich die Daten individuell anzeigen und sortieren lassen. Die Projekte sind zudem insgesamt 13 Kategorien zugeordnet, wie beispielsweise Kunststoff, Erdöl/Erdgas oder Energie, damit Sie Projekte leicht einordnen können. Natürlich können Sie Ihre Suchergebnisse ausdrucken und als XLS-Datei in gängige Tabellenkalkulationsprogramme übernehmen oder direkt eine PDF erstellen. Als Premium-Kunde haben Sie über Pre-Sets die Möglichkeit, sich neue Projekte automatisch per Mail zuschicken zu lassen. GROAB steht Ihnen in den beiden Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung. Gelangen Sie hier zur Testseite.

Hinweise zum Bestellvorgang

Beim Bestellvorgang ist es nötig, dass folgende Felder korrekt ausgefüllt werden: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Firmenadresse. Desweiteren muss eine Nutzungsvariante (3 Monate, 12 Monate Standard oder 12 Monate Premium) ausgewählt sein und die AGBs müssen akzeptiert werden. Nach der Bestellung werden wir Ihnen eine Rechnung an die eingegebene Adresse schicken. Die Freischaltung Ihres Datenbank-Accounts erfolgt in Absprache mit Ihnen. Gelangen Sie hier zur Bestellseite.

Hinweise zum Log In

Bitte beachten Sie Groß- und Kleinschreibung und vergewissern sich, dass die Feststelltaste nicht aktiviert ist.

Hinweise zur Datenbanknutzung

Suchoptionen allgemein
Sobald Sie sich eingeloggt haben, öffnet sich die Kartennavigation und Suchleiste. Sie können von der Kartennavigation jederzeit in das Listing der Projekte wechseln, indem Sie auf "Ansicht ändern" klicken. Geben Sie in das Textfeld einen möglichst präzisen Suchbegriff ein und drücken Sie den Button "nach Projekten suchen". Die passenden Projekte werden nun in einer Liste (Listing) oder auf der Weltkarte dargestellt. Sie können mithilfe der Drop-Down-Felder unter den Angaben wie z.B. Kontinent oder Projekt nun die Suche verfeinern. Über Ansichtsoptionen können Sie selbst bestimmen, welche Informationen Ihnen angezeigt werden sollen. Sobald Sie über den Suchschlitz eine neue Suche starten, wird die Tabelle neu geladen und nicht gespeicherte Filtereinstellungen gehen verloren. Wenn Sie über das jeweilige Projekt nähere Informationen wünschen, so klicken Sie in der Kartenansicht auf die Markierung und im Listing auf das Projekt selbst. Daraufhin öffnet sich die Detailansicht für das jeweilige Projekt. Hier finden Sie weitere Informationen zum Standort, den Vertragspartnern und Wissenswertes zum Projekt selbst und dessen Historie.

Filter/Mailbenachrichtigung für Standard- und Premium–Kunden
Standard-Kunden können sich durch die Speicherung von Pre-Sets Suchmerkmale speichern und bei erneutem Login automatisch aufrufen lassen. Für Premiumkunden besteht außerdem die Möglichkeit, sich automatische Mailbenachrichtigungen mit den neuesten Projektmeldungen oder Änderungen in ihren Pre-Sets bequem auf die Mailadresse schicken zu lassen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf „Filtereinstellungen speichern“ und benennen Sie den Filter nach einem beliebigen Namen.
  2. Sie sehen Ihre vorhandenen Filter im Bereich "Mein Profil". Dort können Sie durch einen Klick die automatische Mailbenachrichtigung aktivieren, die Ihnen jedes Mal bei einem Neueintrag oder der Veränderung eines bestehenden Projekts automatisch eine Nachricht zukommen lässt. Wenn Sie das Pre-Set löschen, so wird automatisch auch keine Mail mehr versandt. Das gleiche gilt für die Entfernung des Häckchens unter "Mein Profil". 
  3. Sie können sich natürlich auch jedes neues oder bearbeitetes Projekt zukommen lassen und dafür ebenfalls die Frequenz bestimmen. In "Mein Profil" können Sie ein Häckchen für die Häufigkeit (alle 7, 14 usw. Tage) der Versendung bestimmen. 

Drucken und Exportieren
Möchten Sie Ihre Suchergebnisse weiterverwenden, können Sie diese entweder als XLS-Datei speichern (für gängige Tabellenkalkulationsprogramme) oder über den "Exportieren"-Button eine PDF-Datei erstellen. Das Drop-Down führt Sie automatisch durch die verschiedenen Schritte bis zur Speicherung auf der Festplatte.

Hinweise zum Generieren von Einträgen

In Absprache mit der Redaktion PROCESS können Projektleiter und Anlagenbauer ihre eigenen Projekte selbst in die Datenbank eintragen. Wenden Sie sich dafür bitte an redaktion@process.de

Kontakt bei bestehenden Problemen

Sollten diese Hilfestellungen Ihre Probleme nicht lösen oder sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an service@groab.de, die Redaktion PROCESS wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.